Angebote Humanistischer Vereine in Magdeburg

Seit 1992 sind die Jungen Humanisten in der Landeshauptstadt Magdeburg auf verschiedenen Feldern der Kinder- und Jugendhilfe aktiv. Der Verein ist Träger des Kinder- und Jugendhaus "Kannenstieg" und des Kinder- und Jugendhaus "Rothenseer Treff". Jugendpolitisch ist der Verein bzw. sind einzelne Vorstandsmitglieder und/oder Mitarbeiter in unterschiedlichen Gremien tätig. So sind die JuHu´s u.a. Mitglied im Stadtjugendring und in der Ag Jugend- und Jugendsozialarbeit. Die Jungen Humanisten sind in Magdeburg seit 1992, seit 2000 als anerkannter Freier Träger der Jugendhilfe, gemeinnützig in Form des eingetragenen Vereins "Junge Humanisten Magdeburg e.V." tätig.

Nach 20 Jahren erfolgreicher Arbeit wurde es im Jahr 2013 Zeit für Veränderungen und Erweiterungen humanistischer Angebote in Magdeburg. Unter dem Dach eines "Humanistischen Zentrums Magdeburg" finden sich jetzt nicht nur die Jungen Humanisten, sondern auch der Verein JugendFEIER Magdeburg, der in enger Zusammenarbeit mit den Jungen Humanisten das weltlich-humanistische Fest- und Feierangebot "JugendFEIER" und die damit verbundenen Bildungs- und Freizeitveranstaltungen gestaltet, sowie das Magdeburger Büro der Landesgemeinschaft Humanistischer Verbände in Sachsen-Anhalt wieder.